Burma 5. Tag Bagan

Der Markt von Nyaung U.

Die im 11. Jahrhundert errichtete Shwezigon-Pagode als eines der wichtigsten und eindrucksvollsten Heiligtümer,

der Anada Tempel

eine Lackfabrik,

das archäologische Feld. Zwischen dem 11. und 13. Jahrhundert entstand hier eine der größten und schönsten Metropolen Asiens. Von den einst rund 13.000 Tempeln, Pagoden und Klöstern finden sich heute immerhin noch Überbleibsel von mehr als 2.000 religiösen Bauwerken in der steppenartigen Vegetation.

der 46 Meter hohe Htilominio-Tempel

Spaziergang durch ein Dorf nähe Bagan.

Übernachtung in Bagan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.